Richard Wagner's Writings

Completely Digitized Texts

Die deutsche Oper, 1834
Autobiographische Skizze, 1842-43
Der Nibelungen-Mythus als Entwurf zu einem Drama, 1848 (English translation by William Ashton Ellis)
Der Mensch und die bestehende Gesellschaft, 1849
Die Revolution, 1849 (English translation by William Ashton Ellis)
Beethovens "Heroische Symphonie", 1851
An das deutsche Heer vor Paris, 1871
Über die Benennung "Musikdrama", 1872
Ankündigung für den 21. Mai 1872 [zur Grundsteinlegung], 1872

The List of Wagner's Writings

This is the most complete list of Wagner's writings. It is based on John Deathridge's list in Richard-Wagner-Handbuch (Stuttgart 1986). I have revised the list according to my own research. One of the most interesting political texts of Wagner, Preussen und Österreich (1866) is not enlisted in Deathridge's Werkverzeichnis.

The following list has already been published in my dissertation, Hannu Salmi: "Die Herrlichkeit des deutschen Namens... Die schriftstellerische und politische Tätigkeit Richard Wagners als Gestalter nationaler Identität während der staatlichen Vereinigung Deutschlands. Annales Universitatis Turkuensis Ser. B Tom. 196. Turku 1993, pp. 311-315.

Die deutsche Oper, 1834
Pasticcio, 1834
Eine Kritik aus Magdeburg, 1835
Aus Magdeburg, 1836
Das Liebesverbot. Bericht über eine erste Opernaufführung, 1836
Bellinis Norma, 1837
Zwei Zeitungs-Anzeigen aus Riga, 1837, 1839
Der dramatische Gesang, 1837 (?)
Bellini. Ein Wort zu seiner Zeit, 1837
Über Meyerbeers Hugenotten, 1840 (?)
Eine Pilgerfahrt zu Beethoven, 1840
Über deutsche Musik, 1840
Der Virtuos und der Künstler, 1840
Stabat mater de Pergolèse par Lvoff, 1840
Über die Ouvertüre, 1840-41
Pariser Amüsements, 1841
Pariser Fatalitäten für Deutsche, 1841
Der Freischütz. An das Pariser Publikum, 1841
Le Freischütz in Paris. Bericht nach Deutschland, 1841
Rossini's Stabat mater, 1841
Der Künstler und die Öffentlichkeit, 1841
9 Pariser Berichte für die Dresdener Abendzeitung, 1841
Ein Ende in Paris, 1841 Ein glücklicher Abend, 1841
Halévy und die französische Oper, 1842
La reine de Chypre d'Halévy, 1842
Bericht über eine neue Oper, 1842
Autobiographische Skizze, 1842-43
Ein Pariser Bericht für Robert Schumanns Neue Zeitschrift für Musik, 1842
Das Oratorium Paulus von Mendelssohn Bartholdy, 1843
Zwei Erklärungen über die Verdeutschung des Textes Les deux grénadiers, 1843
Zwei Schreiben an die Dresdener Liedertafel (I. Aufruf; II. Niederlegung der Leitung), 1843
Bericht über die Heimbringung der sterblichen Überreste Karl Maria von Weber's aus London nach
Dresden, 1844
Rede an Weber's letzter Ruhestätte, 1844
Die Königliche Kapelle betreffend, 1846
Zu Beethoven's Neunter Symphonie, 1846
Bericht über die Aufführung der neunten Symphonie von Beethoven im Jahre 1846 in Dresden, 1846
Künstler und Kritiker, mit Bezug auf einen besonderen Fall, 1846
Eine Rede auf Fruedruch Schiller, 1846
Programm zur 9. Symphonie von Beethoven, 1846
Wie verhalten sich republikanische Bestrebungen dem Königthum gegenüber?, 1848
Trinkspruch am Gedenktage des 300jährigen Bestehens der königlichen musikalischen Kapelle in
Dresden, 1848
Deutschland und seine Fürsten, 1848
Der Nibelungen-Mythus als Entwurf zu einem Drama, 1848
Entwurf zur Organisation eines deutschen Nationaltheaters für das Königreich Sachsen, 1848
Zwei Schreiben aus dem Jahre 1848 [I. an Franz Wigand; II. an Lüttichau], 1848
Vier Zeitungs-Erklärungen [I. und II. in Dresdener Anzeiger; III. aus Europe artiste, Paris; IV. aus
Ostdeutsche Post], 1848-61
Die Wibelungen. Weltgeschichte aus der Sage, 1849
Über Eduard Devrient's Geschichte der deutschen Schauspielkunst, 1849
Theater-Reform, 1849
Nochmals Theater-Reform, 1849
Der Mensch und die bestehende Gesellschaft, 1849
Die Revolution, 1849
Die Kunst und die Revolution, 1849
Das Kunstwerk der Zukunft, 1849
Das Künstlertum der Zukunft [Verschiedene Notizen zu einem geplanten Essay], 1849
Zu Die Kunst und die Revolution, 1849
Entwürfe, Gedanken und Fragmente aus der Zeit der grossen Kunstschriften, 1849-51
Kunst und Klima, 1850
Das Judentum in der Musik, 1850, rev. 1869
Das Kunstwerk der Zukunft. Widmung an L. Feuerbach, 1850
Eine Skizze zu Oper und Drama [Brief an Uhlig], 1850
Über die musikal. Direktion der Züricher Oper, 1850
Vorwort zu der 1850 beabsichtigten Veröffentlichung des Entwurfs von 1848 Zur Organisation eines
Deutschen Nationaltheaters für das Königreich Sachsen
, 1850
Vorwort zu einer beabsichtigten Herausgabe von Siegfrieds Tod, 1850
Oper und Drama, 1851, überarbeitet 1868
Ein Theater in Zürich, 1851
Über die 'Goethestiftung'. Brief an Franz Liszt, 1851
Eine Mitteilung an meine Freunde, 1851
Beethovens "Heroische Symphonie", 1851
Erinnerungen an Spontini, 1851
Über die musikalische Berichterstattung in der Eidgenössischen Zeitung, 1851
Zur Empfehlung Gottfried Sempers, 1851
Über musikalische Kritik. Brief an den Herausgeber der Neuen Zeitschrift für Musik, 1852
Über die Aufführung des Tannhäuser. Eine Mitteilung an die Dirigenten und Darsteller dieser Oper,
1852
Bemerkungen zur Aufführung der Oper Der fliegende Holländer, 1852
Beethoven's Heroische Symphonie, 1852 [programmatische Erklärung]
Ouvertüre zu Koriolan, 1852 [program. Erklärung]
Ouvertüre zu Tannhäuser, 1852 [program. Erklärung]
Vieuxtemps, 1852
Wilhelm Baumgartners Lieder, 1852
Zum musikalischen Vortrag der Tannhäuser-Ouvertüre [Brief an Schmidt], 1852
Zum Vortrag Beethovens [Brief an Uhlig], 1852
Tannhäuser. I. Einzug der Gäste auf Wartburg, II. Tannhäusers Romfahrt, 1853 [programmatische
Erklärung]
Vorspiel zu Lohengrin, 1853 [programmatische Erklärung]
Lohengrin. I. Männerszene und Brautzug, II. Hochzeitmusik und Brautlied, 1853 [programmatische
Erklärung]
Ouvertüre zum Fliegenden Holländer, 1853 [programmatische Erklärung]
Über die programmatischen Erklärungen zu den Konzerten im Mai 1853 [Ankündigung], 1853
Vorlesung der Dichtung des Ring des Nibelungen [Einladung], 1853
Vorwort zum ersten Druck des Ring des Nibelungen, 1853
Beethoven's Cis moll-Quartett, 1854 [programmatische Erklärung]
Gluck's Ouvertüre zu Iphigenie in Aulis, 1854
Empfehlung einer Streichquartett-Vereinigung, 1854
Dante - Schopenhauer [Brief an Liszt], 1855
Über die Leitung einer Mozart-Feier, 1856
Über Franz Liszts symphonische Dichtungen. Brief an M[arie zu Sayn] W[ittgenstein], 1857
Entwurf eines Amnestiegesuches an den Sächsischen Justizminister Behr, 1858
Metaphysik der Geschlechtsliebe, 1858
Tristan und Isolde. Vorspiel, 1859 [programmatische Erklärung]
Nachruf an L. Spohr und Chordirektor W. Fischer: brieflich an einen älteren Freund in Dresden, 1860
Ein Brief an Hector Berlioz, 1860
'Zukunftsmusik'. An einen französischen Freund (F. Villot) als Vorwort zu einer Prosa-Übersetzung
meiner Operndichtungen, 1860
Bericht über die Aufführung des Tannhäuser in Paris, 1861
Vom Wiener Hofoperntheater, 1861
Gräfin Egmont. Ballett von Rota [Besprechung, die unter einem Pseudonym veröffentlicht wurde, in:
Oesterreichische Zeitung, 8. Oct. 1861 und in: E. Kastner, Wagner-Catalog, 1878], 1861
Vorwort zur Herausgabe der Dichtung des Bühnenfestspieles Der Ring des Nibelungen, 1862
Drei Schreiben an die Direktion der Philharmonischen Gesellschaft in St. Petersburg, 1862-66
Das Wiener Hofoperntheater, 1863
Tristan und Isolde. Vorspiel und Schluss, 1863 [programmatischc Erklärung]
Die Meistersinger von Nürnberg. Vorspiel, 1863 [programmatische Erklärung]
Über Staat und Religion, 1864
Die Walküre. I. Siegmunds Liebesgesang, II. Der Ritt der Walküren, III. Wotans Abschied und
Feuerzauber, 1864 [programmatische Erklarung]
Zur Erwiderung des Aufsatzes Richard Wagner und die öffentliche Meinung, 1865
Bericht an Seine Majestät den König Ludwig II. von Bayern über eine in München zu errichtende
deutsche Musikschule, 1865
Ansprache an das Hoforchester in München vor der Hauptprobe zu Tristan, 1865
Dankschreiben an das Münchener Hoforchester, 1865
Ein Artikel der Münchener Neuesten Nachrichten vom 29. November 1865
Einladung zur ersten Aufführung von Tristan und Isolde [Brief an F. Uhl], 1865
Tagebuchaufzeichnungen für König Ludwig II. 14.-27. September 1865, 1865
Tagebuchaufzeichnung 11. Oktober 1865, 1865
Das Braune Buch. Tagebuchaufzeichnungen 1865-82. Hrsg. von Joachim Bergfeld (Zürich, 1975)
Preussen und Österreich [Wagners politisches Programm], 1866
Zwei Erklärungen im Berner Bund, 1866
Censuren, I: W. H. Riehl. Neues Novellenbuch, 1867
Censuren, II: F. Hiller. Aus dem Tonleben unserer Zeit, 1867
Deutsche Kunst und deutsche Politik, 1867-68
Zum Andante der Es dur-Symphonie von Mozart [Brief an Bülow], 1868
Meine Erinnerungen an Ludwig Schnorr von Carolsfeld, 1868
Zur Widmung der II. Auflage von Oper und Drama [an C. Frantz], 1868
Censuren, III: Eine Erinnerung an Rossini, 1868
Das Münchener Hoftheater. Zur Berichtigung, 1869
Über das Dirigieren, 1869
Censuren, IV: E. Devrient. Meine Erinnerungen an Felix Mendelssohn Bartholdy, 1869
Censuren, V: Aufklärungen über Das Judenthum in der Musik. An Frau Marie Muchanoff, geb. Gräfin
Nesselrode, 1869
Persönliches: warum ich den zahllosen Angriffen auf mich und meine Kunstansichten nichts erwidere,
1869
Die Meistersinger von Nürnberg. Vorspiel zum 3. Akt, 1869 [programmatische Erklärung]
Fragment eines Aufsatzes über Hector Berlioz, 1869
Gedanken über die Bedeutung der deutschen Kunst für das Ausland, 1869
Zum Judentum in der Musik [Brief an Tausig], 1869
Vier Erklärungen aus den Signalen für die musikalische Welt [in Betreff I. Hans von Bülow, II. Rienzi
in Paris, III. Beethovenfeier in Wien, IV. Wagners Brief an Napoleon], 1869-71
Fünf Schreiben über das Verhältnis der Kunst Richard Wagners zum Ausland [I. an Judith Gautier, II.
an Champfluery, III. an den Herausgeber der American Review, IV. an Professor Gabriel Monod, V.
an den Herzog von Bagnara], 1869-80
Beethoven, 1870
An den Wiener Hofkapellmeister Heinrich Esser, 1870
Ein nicht veröffentlichter Schluss der Schrift Beethoven, 1870
Offener Brief an Dr. phil. Friedrich Stade, 1870
Über die Bestimmung der Oper, 1871
Vorwort zur Gesamtherausgabe, 1871 [Vorwort zu Gesammelte Schriften und Dichtungen]
Erinnerungen an Auber, 1871
Epilogischer Bericht über die Umstände und Schicksale, welche die Ausführung des Bühnenfestspieles
Der Ring des Nibelungen bis zur Veröffentlichung der Dichtung desselben begleiteten, 1871
Brief an einen italienischen Freund [Boito] über die Aufführung des Lohengrin in Bologna, 1871
An das deutsche Heer vor Paris, 1871
An den Vorstand des Wagner-Vereins, Berlin, 1871
Ankündigung der Festspiele, 1871
Aufforderung zur Erwerbung von Patronatscheinen, 1871
Eine Mitteilung an die deutschen Wagner-Vereine, 1871
Über die Wagner-Vereine [Brief an den Weimarer Intendanten von Loën], 1871
Vorwort zu Gesammelte Schriften und Dichtungen, Bd. 3/4, 1871
Censuren: Vorbericht, 1872
An Friedrich Nietzsche, 1872
Über Schauspieler und Sänger, 1872
Schreiben an den Bürgermeister von Bologna, 1872
Brief über das Schauspielerwesen an einen Schauspieler, 1872
Ein Einblick in das heutige deutsche Opernwesen, 1872
Über die Benennung "Musikdrama", 1872
Ankündigung der Aufführung der 9. Symphonie für den 22. Mai 1872, 1872
Ankündigung für den 22. Mai 1872 [zur Grundsteinlegung], 1872
Dank an die Bürger von Bayreuth, 1872
Vorwort zu Gesammelte Schriften und Dichtungen, Bd. S/6, 1872
Zirkular an die Patrone über ihre Anwesenheit bei der Grundsteinlegung, 1872
Zwei Erklärungen in der Augsburger Allgemeinen Zeitung über die Oper Theodor Körner von Wendelin
Weissheimer, 1872
Zwei Berichtigungen im Musikalischen Wochenblatt [I. 2. Bericht des Akademischen Wagner-Vereins,
Berlin, II. Brockhaus Konversationslexikon], 1872-73
Einleitung zu einer Vorlesung der Götterdämmerung vor einem auserwählten Zuhörerkreise in Berlin,
1873
Zum Vortrag der neunten Symphonie Beethovens, 1873
Schlussbericht über die Umstände und Schicksale, welche die Ausführung des Bühnenfestspieles Der
Ring des Nibelungen
bis zur Gründung von Wagner-Vereinen begleiteten, 1873
Das Bühnenfestspielhaus zu Bayreuth, nebst einem Bericht über die Grundsteinlegung desselben, 1873
An die Patrone der Bühnenfestspiele in Bayreuth, 1873
Mein Leben I-III. 1865-75 (Privatveröffentl., 1870-75), IV. 1879-80 (Privatveröffentl., 1881), I-IV.
leicht gekürzt (München 1911) [ausgelassene Passagen veröffentl. erst in: Die Musik, XXII
(1929-30), 725], rev. Ausgabe M. Gregor-Dellin (München 1963, 1976, 1983)
Über eine Opernaufführung in Leipzig: Brief an den Herausgeber des Musikalischen Wochenblattes,
1874
Zwei Erklärungen (I. Notgedrungene Erklärung, II. Die 'Presse' zu den 'Proben') 1874, 1875
Götterdämmerung. I. Vorspiel, II. Hagens Wacht, III. Siegfrieds Tod, IV. Schluss des letzten Aktes, 1875
[programmatische Erklärung]
Einladungsschreiben an die Sänger für Proben und Aufführungen des Bühnenfestspiels Der Ring des
Nibelungen
, 1875
An die geehrten Patrone der Bühnenfestspiele von 1876, 1876
Abschiedswort an die Künstler (zum ersten Festspiel), 1876
An die Künstler (zum ersten Festspiel), 1876
An die Orchestermitglieder (zum ersten Festspiel), 1876
Ankündigung der Festspiele für 1876, 1876
Ansprache nach Schluss der Götterdammerung, 1876
Letzte Bitte an meine lieben Genossen. Letzter Wunsch (zum ersten Festspiel), 1876
Über Bewerbungen zu den Festspielen, 1876
Über den Gebrauch des Textbuches, 1876
Über den Hervorruf (zum ersten Festspiel), 1876
An die geehrten Vorstände der Richard Wagner-Vereine, 1877
Entwurf, veröffentlicht mit den Statuten des Patronatvereines, 1877
Ansprache an die Abgesandten des Bayreuther Patronats, 1877
Ankündigung der Aufführung des Parsfal, 1877
Zur Einführung [zur ersten Ausgabe der Bayreuther Blätter], 1878
Modern, 1878
Vorwort und Nachwort des Aufsatzes 'Was ist deutsch?', 1878
Was ist deutsch?, 1878 [vgl. Tagebuchaufzeichnungen für König Ludwig II. 14.-27. September 1865]
Publikum und Popularität, 1878
Das Publikum in Zeit und Raum, 1878
Ein Rückblick auf die Bühnenfestspiele des Jahres 1876, 1878
Ein Wort zur Einführung der Arbeit Hans von Wolzogens Über Verrottung und Errettung der deutschen
Sprache
, 1879
Erklärung an die Mitglieder des Patronatvereins, 1879
Zur Einführung in das Jahr 1880, 1879
Wollen wir hoffen?, 1879
Über das Dichten und Komponieren, 1879
Über das Opern-Dichten und Komponieren im Besonderen, 1879
Über die Anwendung der Musik auf das Drama, 1879
Offenes Schreiben an Herrn Ernst von Weber Verfasser der Schrift Die Folterkammern der Wissen-
schaft
, 1879
Religion und Kunst, 1880
'Was nützt diese Erkenntnis?': ein Nachtrag zu Religion und Kunst, 1880
Zur Mitteilung an die geehrten Patrone der Bühnenfestspiele in Bayreuth, 1880
An König Ludwig II. Über die Aufführung des Parsifal, 1880
Zur Einführung der Arbeit des Grafen Gobineau Ein Urteil über die jetzige Weltlage, 1881
Ausführungen zu Religion und Kunst: 'Erkenne dich selbst'; Heldentum und Christelltum, 1881
Brief an H. v. Wolzogen, 1882
Offenes Schreiben an Herrn Friedrich Schön in Worms, 1882
Das Bühnenweihfestspiel in Bayreuth 1882, 1882
Bericht über die Wiederaufführung eines Jugendwerkes: an den Herausgeber des Musikalischen
Wochenblattes
, 1882
Parsifal: Vorspiel, 1882 [programmatische Erklärung]
Danksagung an die Bayreuther Bürgerschaft, 1882
An die geehrten Vorstände der noch bestehenden lokalen Wagner-Vereine, 1882
Brief an H. v. Stein, 1883
Über das Weibliche im Menschlichen, 1883 [unvollständig]
Metaphysik, Kunst und Religion, Moral, Christentum [Aphorismen]


Back to Richard Wagner Archive.

hansalmi@utu.fi